• ✔ Unser Ladenlokal ist ab Montag, 27.04. wieder geöffnet!    ✔ Nutzen Sie auch unseren Online Shop.    ✔ Versandkostenfrei ab 35 €    ✔ Support: +49 (0) 911 9746690

Zigarren der Marken Arturo Fuente, ADV Cigars, Balmoral, DBL, Macanudo, La Galera, The Griffin's, Vegafina, Kristoff, uvm.

Zigarren aus der Dominikanischen Republik

In den 1970 Jahren begann die Zigarrenproduktion in der Dominikanischen Republik, angestoßen durch Exil – Kubaner, die mit heimischem Saatgut anfingen, dort Tabake anzubauen. Darunter waren namhafte Persönlichkeiten aus der Zigarrenwelt wie Arturo Fuente, Alonso Menendez, Carlos Torano und Manuel „Manolo“ Quesada. Jene Persönlichkeiten schufen innerhalb weniger Jahrzehnte den Mythos um dominikanische Zigarren, von dem das Land und viele Hersteller noch heute profitieren. Weder das Rauchen von Zigarren noch der Tabakanbau ist ein neues Phänomen in der Dominikanischen Republik, denn bereits zu Christoph Kolumbus Zeiten konsumierten die Taino – Indianer Tabak, den sie zu Zigarren rollten.

Das größte und bekannteste Tabakanbaugebiet des Landes befindet sich im Nordwesten und heißt Valle del Cibao. Hier finden sich besonders fruchtbare Böden entlang des Flusses Yaque del Norte, der im Westen des Landes entspringt und das Valle del Cibao durchfließt. Das Landschaftsbild wird neben Tabakplantagen durch Plamen, Mangobäume und Bananenplantagen geprägt. Lange Zeit wurden hier vorrangig die zwei bekannten dominikanischen Olor – und Pilototabaksorten angebaut, die überwiegend als Einlagetabake verarbeitet werden. Diese zwei Tabaksorten haben nachhaltig das Image der dominikanischen Zigarren geprägt. Beide Tabake weisen eine milde Süße sowie ein mittelkräftiges – bis vollmundiges Aroma auf. Weitere Anbaugebiete in der Gegend sind Moca, La Vega und Bonao, die ebenfalls in der Nähe des Yaque del Norte angesiedelt sind. Das Produktionszentrum der Zigarrenindustrie in der Dominikanischen Republik befindet sich in der Provinzhauptstadt Santiago de los Caballeros und in La Romana. Hier findet man die bekannten Tabacaleras von Arturo Fuente, Davidoff und Macanudo.

In den 1970 Jahren begann die Zigarrenproduktion in der Dominikanischen Republik , angestoßen durch Exil – Kubaner , die mit heimischem Saatgut anfingen, dort Tabake anzubauen. Darunter... mehr erfahren »
Fenster schließen
Zigarren aus der Dominikanischen Republik

In den 1970 Jahren begann die Zigarrenproduktion in der Dominikanischen Republik, angestoßen durch Exil – Kubaner, die mit heimischem Saatgut anfingen, dort Tabake anzubauen. Darunter waren namhafte Persönlichkeiten aus der Zigarrenwelt wie Arturo Fuente, Alonso Menendez, Carlos Torano und Manuel „Manolo“ Quesada. Jene Persönlichkeiten schufen innerhalb weniger Jahrzehnte den Mythos um dominikanische Zigarren, von dem das Land und viele Hersteller noch heute profitieren. Weder das Rauchen von Zigarren noch der Tabakanbau ist ein neues Phänomen in der Dominikanischen Republik, denn bereits zu Christoph Kolumbus Zeiten konsumierten die Taino – Indianer Tabak, den sie zu Zigarren rollten.

Das größte und bekannteste Tabakanbaugebiet des Landes befindet sich im Nordwesten und heißt Valle del Cibao. Hier finden sich besonders fruchtbare Böden entlang des Flusses Yaque del Norte, der im Westen des Landes entspringt und das Valle del Cibao durchfließt. Das Landschaftsbild wird neben Tabakplantagen durch Plamen, Mangobäume und Bananenplantagen geprägt. Lange Zeit wurden hier vorrangig die zwei bekannten dominikanischen Olor – und Pilototabaksorten angebaut, die überwiegend als Einlagetabake verarbeitet werden. Diese zwei Tabaksorten haben nachhaltig das Image der dominikanischen Zigarren geprägt. Beide Tabake weisen eine milde Süße sowie ein mittelkräftiges – bis vollmundiges Aroma auf. Weitere Anbaugebiete in der Gegend sind Moca, La Vega und Bonao, die ebenfalls in der Nähe des Yaque del Norte angesiedelt sind. Das Produktionszentrum der Zigarrenindustrie in der Dominikanischen Republik befindet sich in der Provinzhauptstadt Santiago de los Caballeros und in La Romana. Hier findet man die bekannten Tabacaleras von Arturo Fuente, Davidoff und Macanudo.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 11
1 von 11