• ✔ Unser Ladenlokal ist ab Montag, 27.04. wieder geöffnet!    ✔ Nutzen Sie auch unseren Online Shop.    ✔ Versandkostenfrei ab 35 €    ✔ Support: +49 (0) 911 9746690

Flor de Selva Fino  – Classic  – Gran Corona  – 44  – 15,24  – Honduras  – Honduras  – Honduras  – mittel

Flor de Selva Fino

7,60 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Gebinde

Auswahl zurücksetzen
  • SW10863
Für die Zigarren der Marke Flor de Selva werden ausschließlich Tabake des honduranischen Tabakanbaugebietes Danli verwendet. Die Zigarren der Marke haben einen vollmunig - aromatischen Charakter mit dennoch elegantem Auftritt und zeichnen sich... mehr
Produkt Beschreibung

Für die Zigarren der Marke Flor de Selva werden ausschließlich Tabake des honduranischen Tabakanbaugebietes Danli verwendet. Die Zigarren der Marke haben einen vollmunig - aromatischen Charakter mit dennoch elegantem Auftritt und zeichnen sich durch perfekte Verarbeitung und optimales Zugverhalten aus. Die Gründerin der Marke ist Maria - Pia Selva, eine Französin mit honduranischem Background, die ihre Zigarren 1994 unter ihrem eigenen Namen in Europa lanchierte. Seither wurde die Serie stetig überarbeitet und erweitert und feiert große Erfolge. Maya ist für die Mischung und Konzeptionierung der Zigarren verantwortlich, auf handwerklicher Seite erhält sie Unterstützung von Nestor Placencia, dem Inhaber einer der größten und renommiertesten Zigarrenmanufakturen Mittelamerikas. Plasencia produziert in eingenen Fabriken in Nicaragua und Honduras. Bei der Flor de Selva Fino handelt es sich um ein Gran Corona - Format mit einer Länge von 15,24 cm, einem Durchmesser von 1,75 cm und 44er Ringmaß.

Zigarrenserie: Classic
Format: Gran Corona
Ringmaß: 44
Länge in cm: 15,24
Herkunftsland Einlagetabak: Honduras
Herkunftsland Umblatt: Honduras
Herkunftsland Deckblatt: Honduras
Stärke: mittel
Zur Marke Flor de Selva
Flor de Selva

Hinter den Zigarren von Flor de Selva stecken gleich zwei Besonderheiten: Zum einen eine besondere Geschichte und zum anderen eine Frau als Gründerin, was im Tabakbusiness sehr selten vorkommt. Maya heißt eigentlich Maria-Pia Selva und kommt aus Frankreich. Im Jahr 1995 gründete sie ihr eigenes Unternehmen Flor de Selva in Honduras. Aber wie kommt eine Frau - und dazu noch eine Französin - auf die Idee, ein Tabakunternehmen in Honduras zu gründen und zu versuchen, honduranische Zigarren auf dem europäischen Markt zu etablieren? Die Antwort liegt in Mayas Wurzeln: Es war ihr honduranischer Großvater, der in ihr die Liebe zu Zigarren weckte, die für Frauen eher untypisch ist. Er rauchte ausschließlich Zigarrenmarken aus Honduras. So kam Maya auf die Idee, ihre beiden Herkunftsländer Frankreich und Honduras miteinander zu verbinden. Ihre Idee blieb nicht einfach nur eine Idee. Maya machte sich auf den Weg nach Honduras, um die lokalen Zigarren unter die Lupe zu nehmen. Doch vor Ort stellte Maya schnell fest, dass die regionalen Zigarren ihr nicht schmeckten. Sie erfüllten einfach nicht den Genussanspruch, den sie an die Zigarren hatte. Doch statt resigniert wieder zurück nach Frankreich zu reisen, sah Maya in ihrer ersten Enttäuschung eine Chance: Sie wollte selbst im tabakproduzierenden Gewerbe tätig werden. Sie nahm sich ein Jahr Zeit, um das Zigarrenhandwerk in Honduras von der Pike auf zu lernen. Dabei half ihr vor allem die Bekanntschaft mit Nestor Plasencia, dem Inhaber einer der größten und bekanntesten mittelamerikanischen Zigarrenmanufakturen. Aus dieser Freundschaft entstand eine fruchtbare Zusammenarbeit, die für Maya der letzte wichtige Schritt zur eigenen Gründung war.

  Bewertungen 0
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Flor de Selva Fino"
Ihre Meinung

Ihre Meinung zählt – wenn wir wissen, was Ihnen wichtig ist, können wir unser Angebot besser auf Ihre Wünsche abstimmen.

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.